Motorradtour Westerwald

Streckenlänge: 174 km | Reine Fahrzeit: ca. 3,5 Std. | Preis: was es Dir wert war

Start und Ziel: McDonalds Parkplatz in Willroth an der A3

Für alle Alters- und Hubraumklassen ab 125 cm³

Wann? Hier kannst Du Dich anmelden: http://doodle.com/poll/ivkgie3dvkc9dp2n 

Bei Fragen schreibe einfach an bastian@mytravelding.de

Schloss Arenfels, Westerwald
Picture of Schloss Arenfelfs found at https://walkinggirl71.files.wordpress.com/2013/09/p90402571.jpg

Streckenbeschreibung:

 

Diese Tour folgt drei der vielen Bachtäler, die ich zu meinen Hausstrecken zähle. Getrennt werden die Talstrecken von schönen Auf- und Abfahrten, von denen man Ausblicke über die Wiesen und Wälder des Westerwalds genießen kann. Bei dieser Tour steht der Genuss am Fahren an sich im Mittelpunkt.

Von unserem Startpunkt an der A3 mit Tankstelle für Mensch und Motorrad kreuzen wir zunächst das Wiedbachtal und fahren ein kurzes Stück am Rhein entlang. Es geht also direkt los mit engen Kurven gepaart mit Steigungen und anschließendem Dahinrollen im Rheintal, um nochmal alles zu richten.

 

 

Danach fahren wir ins Holzbachtal, meiner Lieblingshausstrecke, auf der man fast immer alleine unterwegs ist. Die Kurven reihen sich aneinander und führen uns mal am Holzbach, mal an einer alten Ruine vorbei.

 

Weiter geht es mit einer unter Westerwälder Motorradfahrern bekannten Strecke, dem Sayntal. Hier trifft man oft Gleichgesinnte - zurecht. Allerdings fahren die meisten gar nicht den eigentlich schönsten Abschnitt abseits der Bundesstraße wir natürlich schon! Im Sayntal schlage ich auch eine Biergartenpause vor. Bis dahin haben wir ca. 100 km zurückgelegt.  

Westerwald
View of the Westerwald, found at http://www.gastlandschaften.de/fileadmin/gastlandschaften/Regionen/westerwald/natur_landschaft/Westerwald_Blick_ueber_den_Westerwald.jpg

Am Ende des Sayntals wechseln wir zum letzten Abschnitt der Tour und folgen praktisch dem kompletten Wiedbachtal, das wir zuvor nur gekreuzt haben. Hier hat man die Straße auch wieder entlang des Bachlaufs gebaut perfekt für uns!

 

Nach dem Durchqueren des Wiedbachtals halten wir auf direktem Wege auf unseren Ausgangspunkt an der A3 zu, von wo aus die Weiterfahrt in alle Richtungen sehr einfach ist.

 

Wer hier noch nicht genug hatte, dem zeige ich gerne noch andere schöne Straßen.  

Alt-Wied
Random Alt-Wied ruine, found at http://www.hotelpierre.de/fileadmin/Redaktion/Bilder/Slider/Alt-Wied-Slider.jpg

Fahrweise:

Wie anspruchsvoll diese Tour für Dich ist, hängt wirklich davon ab, wie ambitioniert Du unterwegs sein möchtest. Ich werde vorausfahren und ein Auge dauerhaft im Rückspiegel haben. So merke ich, wer gerne mal ein Stück schneller unterwegs sein möchte und passe mich an. Sollten wir zwischendurch einmal den Anschluss an einander verlieren, warte ich schon an der nächsten Kreuzung.

Ich fahre allgemein ruhig und sehr berechenbar. Ich habe es nie eilig, Angststreifen haben meine Reifen aber nicht. Ich kenne die Strecke und alle Stellen, an denen man das Tempo drosseln sollte.

 

Natürlich können wir so viele Pausen machen wie wir möchten. An Rastmöglichkeiten mangelt es nicht und ich gehe sehr gerne auf Deine Wünsche und Fragen ein. Überhol mich einfach kurz, fahr rechts ran und wir finden was Du suchst.

 

 

Dein Erlebnisgestalter Bastian:

Aufgewachsen in einem der kleinen Westerwälder Dörfer, bedeutete meine erste 125er, eine Zweitakter Aprilia, nicht weniger als pure Freiheit. Dieses Verhältnis zu Motorrädern hat sich bis heute nicht verändert. Ich habe die letzten neun Jahre nur widerwillig mal eine Gelegenheit für eine Tour ausfallen lassen. Ich bin zwar kein alter Hase, aber an Kilometern mangelt es mir nicht. Motorradfahren ist das, was ich am allerliebsten mache und es beschert mir jedes Mal Gänsehaut.  

Aktuell fahre ich eine Yamaha MT-09, deren Motor für mich einfach ein Sahnestück ist und die gut zum Fahren im Westerwald passt.

 

Vor kurzem bin ich allerdings mit ihr nach Norwegen gefahren, wo ich meinen Masterabschluss mache und an MyTravelding arbeite.

 

Trotzdem möchte ich zunächst Touren im Westerwald anbieten, weil ich mich dort einfach wesentlich besser auskenne.

Zum Zeitpunkt der Tour werde ich wahrscheinlich wieder mit ihr zurück sein.  Falls nicht, greife ich dann entweder auf das Motorrad meines Vaters oder meines Schwagers zurück, eine 1300er BMW bzw. meine vorherige 600er Honda.

 

Wann? Hier kannst Du Dich anmelden: http://doodle.com/poll/ivkgie3dvkc9dp2n

Bei Fragen schreibe einfach an bastian@mytravelding.de 

Und falls Du diese Tour wirklich gerne machen würdest aber das passende Datum nicht dabei ist, schreibe mir bitte ein Email.

Ich freue mich, Dich kennenzulernen! :-)